Als ehemaliger DRB-Jugendreferent wünsche ich allen Ringerinnen und Ringern sowie allen Freundinnen und Freunden des Ringkampfsports mit ihren Familien alles Gute für das neue Jahr 2022, vor allem Gesundheit, Glück und persönliche Zufriedenheit. Ich wünsche Euch und uns allen wieder etwas mehr Normalität im Alltag sowie im persönlichen und sportlichen Bereich als in den vergangenen zwei Corona-Jahren.

So hoffe ich, dass allen Ringerinnen und Ringern bald wieder die Ausübung ihres geliebten Ringkampfsports und uns Zuschauerinnen und Zuschauern das Verfolgen und Bewundern toller Aktionen sowie das Mitfiebern und Anfeuern möglich ist.

Auf ein baldiges Wiedersehen in den Ringerhallen und an den Ringermatten.

Klaus Blank