Mitreißende und spannende Kämpfe sahen Zuschauer und Beteiligte am 03. - 04. Mai 2019 bei den vom AC Heusweiler in der Turnhalle der Gemeinschaftsschule Heusweiler hervorragend ausgerichteten Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften. Für Stimmung auf den Rängen sorgten insbesondere die Ringer mit aktionsreichen und spannenden Kämpfen selbst, sah man an diesem ersten Mai-Wochenende doch etliche Deutsche A- und B-Jugendmeister, wie auch etliche DM-Medaillengewinner. Einmal mehr zeigte es sich, dass im Altersbereich der 10 - 14-jährigen Schülerringer das Niveau in den letzten Jahren sichtbar angestiegen ist, was auf eine hervorragende Nachwuchsarbeit in den Vereinen und in der verstärkt betriebenen Stützpunktarbeit in den Landesverbänden zurück zu führen ist.

Die Faszination des Mannschaftsringens riss die Jugendringer, Betreuer, Eltern und Zuschauer mit, was die Geräuschkulisse in der Halle des Öfteren auf das Geräuschniveau eines Flugzeugstarts anschwellen ließ. Insbesondere die großen Fan-Gruppen aus Radolfzell, Urloffen, Berlin und Unterföhring machten sich in der Halle lautstark bemerkbar und machten die DMM der Schüler zu einem wahren Ringerfest. Die Anhänger der genannten Vereine hatten sich wohl bereits im Vorfeld der Meisterschaften Etliches ausgerechnet. Sie wurden von ihren Athleten nicht enttäuscht, bestimmten die Jugendringer der genanten Vereine das Geschehen auf den Matten doch weitgehend.

Aber auch alle anderen Zuschauer und Beteiligten wurden durch begeisternden Ringkampfsport belohnt. Selbst der Heusweiler Bürgermeister, Herr Thomas Redelberger ließ sich von den Kämpfen mitreißen und war an beiden Tagen in der Halle.

Der ausrichtende AC Heusweiler hatte unter Leitung seines Vorsitzenden Bernd Weiland mit vielen Helferinnen und Helfern die Halle bestens hergerichtet und ausgeschmückt. Für sie gab es viel Lob von allen Beteiligten. Herzlichen Dank nochmals von hier aus.

Das Wettkampfbüro-Team Ralf Diener und Silke Bauer sorgte zusammen mit Wettkampfleiter Klaus Blank für einen reibungslosen und zügigen Ablauf.

Die Nachwuchsringer des VfK Radolfzell überzeugten mit einer geschlossenen Mannschafts- und tollen Einzelleistungen. Sie waren als Vizemeister des Vorjahres in einer leichten Favoritenrolle, hatten aber mit dem SV Luftfahrt Berlin im ersten Kampf am Freitagabend gleich einen harten Prüfstein. So siegten die Radolfzeller mit 15 : 13 nur äußerst knapp. Danach gewannen sie dann überzeugend und verdient den etwas stärker eingeschätzten B-Pool mit 40 : 0 gegen Gastgeber Heusweiler, einem etwas überraschend hohen 27 : 10 gegen den Titelverteidiger des Vorjahres AC Mülheim am Rhein und einem deutlichen 30 : 8 gegen den mitfavorisierten KSK Neuss.

Ihren südbadischen Finalgegner ASV Urloffen aus dem Pool A führten Siege von 25 : 8 gegen den KSC Hösbach, 24 : 16 gegen den SC Unterföhring, 28 : 12 gegen Hüttigweiler, ein 24 : 12 gegen SG Weilimdorf sowie ein glückliches 20 : 20 Unentschieden gegen die kampfstarken Fellbacher ins Finale.

Den spannenden Finalkampf der beiden südbadischen Kontrahenten gewann der VfK Radolfzell aufgrund seiner Ausgeglichenheit und Kampfstärke und seinem großen Kampfeswillen letztendlich verdient mit 20 : 14.

Die Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften 2019 boten den Zuschauern hochklassigen, spannenden und aktionsreichen Ringkampfsport. Sie waren somit einmal mehr eine tolle Werbung für unseren Sport. Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Nachwuchsringer des VfK Radolfzell und die beiden anderen Medaillengewinner ASV Urloffen und Luftfahrt Ringen Berlin. Die drei Vereine konnten sich leistungsmäßig doch etwas von ihren Konkurrenten abheben.

Die Platzierungen:

1. VfK Radolfzell / SBD

2. ASV Urloffen / SBD

3. SV Luftfahrt Ringen / BLN

4. SC Isaria Unterföhring / BAY

5. SV Fellbach / WTB

6. KSK Neuss / NRW

7. TV Essen-Dellwig / NRW

8. ASV Hüttigweiler / SRL

9. SG Weilimdorf / WTB

10. AC Mülheim / NRW

10. RGC Potsdam / BRB

10 FC Erzgebirge Aue / SAS

13. KV Riegelsberg / SRL

14. KSC Hösbach / HES

14. TSV St. Wolfgang / BAY

14. Ac Heusweiler / SRL

14. ASV Ladenburg / NBD

Die einzelnen Kampfergebnisse s. bitte auf der DRB-Homepage bzw. in der Liga-Datenbank.